Sie sind hier: Startseite » Kraft der Grenzen » Animals

Animals

Diese Bilder entwickeln eine eigene Formensprache und Harmonie, die beim Betrachter den Eindruck erwecken Alltägliches wiederzusehen. Die eigentlich bekannte Welt wirkt wie zerteilt und neu zusammengesetzt. Und tatsächlich sind die Formen dem menschlichen Auge vertraut. Jeder sieht oder erkennt, was für ihn persönlich bedeutsam ist. Überrascht stellt man fest, dass sich die menschlichen Körper durch Sinuskurven und Rechtecke definieren und darstellen lassen, und entdeckt zugleich die Schönheit*, die sich in den Mustern der Natur und der Kunst versteckt.

Immer wieder stößt der Schauende auf wiederkehrende Grundstrukturen und erkennt, dass alles in der Natur miteinander verwandt zu sein scheint oder doch zumindest gemeinsamen Ordnungsprinzipien folgt; dass hier Proportionen herrschen, deren Harmonie aus der Verbindung sich ergänzender Gegensätze entsteht.

Andrea Hürfeld M.A.

  • Krabbe (70x70 cm)
  • Libelle  (70x70 cm)
  • Libelle Detail
  • Nautilus  (70x70 cm)
  • Rochen (70x70 cm)